Tisch- und Muldenhauben Ratgeber

Du fragst dich, ob du dir eine Tisch- oder Muldenhaube anschaffen solltest? Dann hast du vermutlich ein paar wichtige Fragen bezüglich Kompatibilität, Kosten, Effektivität und Komfort dieses Dunstabzugshaubentypes. Ich versuche dir auf dieser Seite ein detaillierten Überblick über das Thema Tisch- und Muldenhauben zu geben und dich so gut es geht zu beraten, sodass du das richtige Modell für deine Küche und deinen Bedarf findest. 

Zu den Muldenhauben
Tischhaube

Downdraft-Tischhauben

Tischhauben oder auch Downdraft Hauben genannt, sind zusammen mit den Muldenhauben die wohl modernsten Dunstabzugshaubenmodelle die der Markt aktuell zu bieten hat. Sie eignen sich besonders für Kochinseln, also freistehende Kochstellen im Raum, sind aber auch für herkömmliche Küchen eine schicke Lösung.

In Sache Effizienz schwächlen die Tischhauben jedoch noch etwas. Der Grund dafür liegt in der Abzugsrichtung dieser. Da Wärme und somit der Kochdunst immer senkrecht aufsteigt, muss dieser bei einer Tischhaube einen unnatürlichen Weg zurücklegen. Der Abzug befindet sich nämlich nun nicht über der Kochstelle, sondern neben dieser, sodass der Kochdunst horizontal abgezogen wird. Dafür muss dementsprechend mehr Energie aufgewendet werden als bei senkrechtem Abzug. Die Absaugleistung der Tischhaube muss also sehr hoch sein um den Dampf von den vorderen Töpfen absaugen zu können bevor dieser zu schnell nach oben steigt und außer Reichweite der Tischhaube gelangt. Wir empfehlen deswegen eine Tischhaube nur zusammen mit einem Panoramakochfeld zu nutzen, da sich bei einem Panoramakochfeld alle vier Herdplatten in einer Reihe befinden und so der Kochdunst zuverlässig von der Tischhaube abgezogen werden kann. Wenn Sie kein Panoramakochfeld nutzen wollen aber trotzdem den Abzug nach Unten bevorzugen sind Muldenhauben eine gute Alternative.

Nachteile

  • Nicht immer effektiv

  • Teuer (ab ca. 1000€)

Vorteile

  • Optisch sehr ansprechend besonders für Kochinseln

  • Keine Kopfstoßgefahr

  • Der Platz über der Kochfläche bleibt frei

  • Abzug nur bei Bedarf

  • Kein Motorgeräusch (wenn der Motor im Nebenraum steht)

Sollten Sie ein Panoramakochfeld nutzen, so kommen Sie in den Genuss der beachtlichen Vorteile von Tischhauben.  Zu diesen zählt vor allem die Möglichkeit sie in der Arbeitsfläche zu versenken. Dies ist besonders interessant für Sie, wenn Sie ihre Küche nicht nur als Mittel zum Zweck ansehen, sondern sich in ihr wohlfühlen wollen. Keine klobige Haube ragt nunmehr mitten im Raum über der Kochstelle von der Decke und macht die Küche ungewollt hässlich. Gleichzeitig besteht keine Gefahr sich den Kopf an der Dunstabzugshaube anzuschlagen oder nicht richtig in die hinteren Töpfe schauen zu können. Mit einem einfachen Kopfdruck lässt sich die Dunstabzugshaube nur bei Bedarf ausfahren und genauso schnell wieder versenken wenn die Kochsession vorüber ist. Während des Kochens arbeitet sie außerdem wesentlich leiser als man es von Wandhauben gewohnt ist und lässt einen gemütlich plaudern oder Musik hören. Unter den vielen Tischhauben ist uns vor allem die Franke Dawn FDW 908 IB XS positiv aufgefallen, sodass wir Ihnen diese guten Gewissens empfehlen können.

Unsere Empfehlung

Franke Dawn FDW 908 IB XS

Die Franke Dawn FDW 908 IB XS ist eine elegante Downdrafthaube der neuen Generation. Sie nimmt eine Fläche von 880x 120 mm² hinter dem Kochfeld ein und eignet sich deswegen vor allen für große Arbeitsplatten. Da sie nicht direkt in den Herd integriert wird, spielt die Art und die Größe des Herdes keine Rolle. Man kann die Franke Dawn FDW 908 IB XS also problemlos in einer bereits bestehenden Küche nachrüsten, wenn Bereite und Tiefe (mindestens 646 mm) der Arbeitsplatte dies zulassen. Die Montage ist sehr einfach und lässt sich sogar als Laie problemlos erledigen.

Die Franke Dawn FDW 908 IB XS lässt sich sowohl im Abluft– als auch im Umluftbetrieb nutzen. Ein Aktivkohlefilter, welchen man für den Umluftbetrieb benötigt, ist jedoch nicht im Lieferumfang enthalten und muss separat nachgekauft werden. Die Lautstärke ist in beiden Betriebsarten deutlich leiser als bei herkömmlichen Wandhauben. Ihre Steuerung erfolgt über ein Display auf der Oberseite der Haube. Die 4 Leistungsstufen und die zusätzliche Intensivstufe mit automatischer Rückstellung lassen sich über dieses Display regulieren. Im Display ist zudem eine Sättigungsanzeige für den integrierten Metallfilter und den optionalen Aktivkohlefilter vorhanden und ermöglicht ein fristgerechtes Wechseln der Filter. Die ebenfalls integrierte Beleuchtung in Form einer LED Bar leuchtet die Kochstelle optimal aus.

Um die Absaugleistung optimal ausnutzen zu können, empfehlen wir einen Abzugsschlauch mit möglichst großem Durchmesser; am besten 15 cm.      

Vorteile

  • Leiser als herkömmlich Wandhauben

  • sehr elegante Optik

  • Umluft- und Abluftbetrieb

  • Sättigungsanzeige der Filter

Nachteile

  • Sehr hoch (40cm)

  • Nerviger Sicherheitsmodus

Zum Angebot

Muldenhauben

Wenn Sie kein Panoramakochfeld einsetzten wollen, sind Muldenhauben gegenüber klassischen Downdraft Dunstabzugshauben meist die effektivere und nicht weniger schicke Lösung. Die Idee hinter den Muldenhauben ist ähnlich wie bei den Downdraft Dunstabzugshauben. Der Kochdunst soll direkt an seiner Entstehungsquelle abgesaugt werden. Der Abzug erfolgt also nicht wie bei herkömmlichen Dunstabzugshauben nach oben sondern nach unten in die Kochstelle hinein. Dabei kann sich die Muldenhaube je nach Modell entweder zentriert zwischen den 4 quadratisch angeordneten Kochplatten befinden (siehe Video rechts) oder bei nur 2 Herdplatten als Schlitz zwischen diesen verlaufen.

Zu kritisieren ist jedoch der verhältnismäßig hohe Preis für Tischhauben. Die billigsten Modelle bekommt man erst ab mindestens 900€. Gute Deckenhauben erhält man hingegen bereits ab 200€.

BORA

Der führende Hersteller im Muldenhauben Segment ist BORA. BORA bietet 3 verschiedenen Muldenhaubenvarianten an.

Die Einsteigervariante BORA Basic greift auf eine runde Muldenhaube in der Mitte des Kochfeldes zurück. Da Sie direkt im Kochfeld verbaut ist, ist im BORA Basic Paket auch gleich das Kochfeld mit enthalten. Die Muldenhaube selbst lässt sich also nicht einzeln erwerben und kann nicht in eine bereits vorhandenes Kochfeld nachgerüstet werden. Bei der Kochfeldfunktionsweise kann man zwischen Glaskeramik (ca. 1.900€), Induktion (ca. 2.400€) und Flächeninduktion (ca. 3.900€) wählen.

Der hohe Preis im Vergleich mit herkömmlichen Dunstabzugshauben ist mehr als gerechtfertigt, da man zusätzlich ein leistungsstarkes und hochmodernes Kochfeld erhält. Außerdem lassen sich keine technischen oder andere komforteinschränkenden Mängel finden. Das BORA Basic Paket überzeugte uns in voller Linie. Zu den allgemeinen Highlights der Tischhauben wie freie Sicht, keine Kopfstoßgefahr, Abzug nur bei Bedarf und schickem Designe kommen bei BORA Basic auch noch unglaublich gute Lautstärkewerte hinzu, die allenfalls auf der Intensivstufe als störend empfunden werden können. Desweiteren verhindert der erstaunlich gute und sehr effektive Abzug das Aufsteigen des Kochdunstes und damit auch die Verbreitung von Gerüchen wie kein anderer Dunstabzugshaubentyp.

Fazit: BORA setzt in Sache Tischhauben neue Maßstäbe, gerade was die Effektivität und die Geruchsbekämpfung betrifft. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut obwohl dies auf den ersten Blick nicht so scheint. Wer jedoch bereit ist 2.000-4.000€ in ein neues Kochfeld mit Abzugssystem zu investieren, erhält die dem Preis entsprechende Qualität und muss sich in den nächsten 10 Jahren keine Gedanken mehr über Küchendünste machen.

Zu BORA Basic